Mittwoch, 28. Mai 2014

Kräuterquark für doofe - schnell selbst gemacht

Kräuterquark - einfach lecker


Natürlich kann jeder in den Supermarkt gehen, sich im Kühlregal einen fertigen Kräuterquark kaufen, ABER da würde ich mir dann mal den Spaß machen und die Zutatenliste studieren. 

Spätestens wenn ich "Zitronenfruchtpulver" und "natürliches Aroma" auf der Packung lese, dann ist die Messe für mich gesungen. Wieso Pulver und warum natürliches Aroma? 

Aroma bedeutet immer nur, dass es nicht das ist, wonach es schmeckt, sondern ein erzeugter Geschmack aus dem Labor. Irgendwas, was in einem ehrlichen Essen, meiner Meinung nach, nichts zu suchen hat. Die Leute, die so etwas herstellen und in Umlauf bringen, berufen sich immer auf das Gesetz und dass sie sich in dessen Rahmen bewegen. Es ist aber nicht mein Gesetz und Gesetze können sich jeden Tag ändern, wenn mal die Lobby zum Teufel gehen sollte, die dafür sorgt, dass man straffrei die Nahrung der Weltbevölkerung mit irgendwelchen Ersatzstoffen verderben darf. 

Deswegen versuche ich weitestgehend auf solche fertigen Kräuterquarks zu verzichten, weil ich auf das Inhaltsgemogel keine Lust habe. Ich sehe jedenfalls keinen Grund, warum mich das Chemiezeug gesünder halten sollte, als wenn ich es gleich in fünf Minuten selbst mache.

Zutatenliste für vier Personen:
zwei Packungen Quark, je fetter desto Geschmack
1 Topf Saure Sahne
Salz aus der Mühle
Pfeffer aus der Mühle
Zucker
Limette
Lauchzwiebel
Knoblauch, wenn man nix mehr für den Abend plant ;-)

Lauchzwiebel klein schneiden, Limettensaft ausquetschen, oder mit einer Presse auspressen, Salz, Pfeffer, Zucker nach Geschmack, Umrühren fertig!!!

Vermisst jemand Zitronenpulver und Aroma? 

Passt zu jeder Art von Kartoffeln, auf Brot, hält sich gut gekühlt im Kühlschrank eine Woche. Macht gleich ein wenig mehr davon, morgen wollt Ihr es sowieso wieder essen. 





Kommentare:

  1. "KRÄUTER"-Quark?!
    Es handelt sich hier wohl um guten selbst gemachten Limetten-Zwiebel-Quark. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. wenn du das sagst holger.... dann haste recht!
    schönen gruß
    jörg

    AntwortenLöschen
  3. Es sind ja keine Kräuter enthalten, warum sollte es dann Kräuterquark heißen?

    AntwortenLöschen
  4. holger, ich habe dir doch schon gesagt, dass du voll der fuchs bist. dann nimmste halt noch ein wenig schnittlauch oder petersilie, wenn das dein gewissen in richtung kräuterquark beruhigt. vor dir hat sich noch nie jemand beklagt, dass an meinem quark irgendwas fehlen würde. aber du hast natürlich recht, mit allem was du sagst.

    AntwortenLöschen
  5. Ich finds geil und werd es heute machen zusammen mit den noch geileren kartoffeln mit tomate gruss mutti Aßmann

    AntwortenLöschen
  6. mensch mutti aßmann, du hier und nicht auf der hantelbank? dann wünsche ich dir viel spaß beim kräuterquark ohne kräuter und den leckeren scharfen kartoffeln. heute abend gibt es zu den kartoffeln noch mal etwas richtig steiles, aber das haste auf dem bild sicher schon gesehen. gruß vati

    AntwortenLöschen